Buchveröffentlichung: Polizeilicher Kommunitarismus. Eine Praxisforschung urbaner Kriminalprävention

von Thomas Scheffer, Christiane Howe, Eva Kiefer, Dörte Negnal, Yannik Porsché.

Über das Buch

In urbanen Ballungsräumen treffen Bevölkerungsgruppen, Szenen und Milieus mit unterschiedlichen Praktiken und Wertvorstellungen aufeinander. Lokale Verhältnisse und Sicherheitslagen werden unübersichtlicher. Hier sieht sich die Polizei gefordert, mit Wissens-, Vertrauens- und Beziehungsarbeit Abhilfe zu schaffen. Neben ihrem Kerngeschäft, der Verfolgung von Straftaten und der Gefahrenabwehr, etabliert sie die Präventionsarbeit. Unterschiedliche Formen dieser spezifischen polizeilichen Arbeit werden in dem Band durch ethnografische Praxisforschung vorgestellt.

Link: Campus Verlag

Comments are closed.